Notfallbereitschaft:

Tel.: 0151 - 56 66 07 38

PRKH.DE

St. Lambertus

St. Lambertus Oberhundem - Aktuelles

 

Aktueller Pfarrbrief

Juli / August 2021 - Aktuelles in Kürze

Pfarrbüros geschlossen

Das Erzbistum hat verfügt, dass die Pfarrbüros für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben.

 

Das Pfarrbüro in Oberhundem ist bis auf weiteres auch telefonisch nicht zu erreichen. Messintentionen bitte direkt in Kirchhundem aufgeben!

 

Wer im Kirchspiel Oberhundem die Krankenkommunion  zu Hause empfangen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro oder bei den Seelsorgern.

 

Neue Friedhofsgebührensatzung inkl. Gebüh­rentarif der Kath. Kirchengemeinde St. Lam­bertus Oberhundem

Der Kirchenvorstand der Kath. Kirchenge­meinde St. Lambertus Oberhundem gibt fol­gendes bekannt:

Die vom Kirchenvorstand der Kath. Kirchen­gemeinde St. Lambertus Oberhundem in der Sitzung vom 29.03.2021 beschlossene Fried­hofsgebührensatzung inkl. des Gebühren­tarifs für den katholischen Friedhof Oberhun­dem wurde am 04.05.2021 kirchenaufsicht­lich vom Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn sowie am 26.05.2021 staatsauf­sichtlich von der Bezirksregierung Arnsberg genehmigt.

 

Die neue Friedhofsgebührensat­zung inkl. des Gebührentarifs tritt mit dieser Veröffentlichung in Kraft und hängt im Schau­kasten am Friedhof der Kath. Kirche St. Lam­bertus Oberhundem aus. Gleichzeitig tritt die bisherige Friedhofsge­bührensatzung inkl. des Gebührentarifs vom 11.06.2002 außer Kraft.

 

Die aktuelle Friedhofssatzung und die aktuelle Friedhofsgebührensatzung stehen hier bereit.

Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrer Manfred Rauterkus

Am 14. März 1970 weihte der damalige Paderborner Erzbischof Lorenz Kardinal Jaeger den gebürtigen Oberhundemer Manfred Rauterkus zusammen mit 15 anderen Priesteramtskandidaten im Hohen Dom zu Paderborn zum Priester.

Damals hatten sich lt. Pfarrchronik mehr als 100 Personen aller Altersklassen mit einem Sonderbus auf den Weg gemacht, um an der Zeremonie teilzunehmen. Der Neu-priester Manfred Rauterkus feierte am ersten Ostertag (29. März 1970) in der Heimatpfarrkirche St. Lambertus sein Primizamt in Konzelebration mit Dechant Klein, Pater Reiners vom Missionshaus „Maria Königin“ und Vikar Klein, Assistent der Theologischen Hochschule Paderborn. Letzterer hielt auch die Predigt.

Während der Kirchenchor und der Männergesangverein beim Primizamt mitwirkten, wurde der Primiziant nach dem Gottesdienst vom Musikverein vor der Kirche begrüßt. Nachmittags um 15 Uhr gab es noch eine Dankandacht.

 

Nach der Priesterweihe absolvierte Pfarrer Rauterkus sein Pastoraljahr von 1970 bis 1971 in Beverungen. Dies war damals eine neue Bestimmung im Erzbistum Paderborn. Das Pastoraljahr diente dem Zweck, die Neupriester „systematisch in ihren priesterlichen Dienst einzuführen“.

 

Die 50 Jahre seines priesterlichen Dienstes lebte Pfarrer Manfred Rauterkus in folgenden Gemeinden:

 

von 1971 bis 1973 in Hohenlimburg,

von 1973 bis 1976 in Verl,

von 1976 bis 1980 in Castrop-Rauxel,

von 1980 bis 1984 in Enger,

von 1984 bis 1995 in Bielefeld und zuletzt

von 1995 bis 2011 in Werl-Büderich.

 

Seitdem unterstützt er das Seelsorgerteam im Pastoralen Raum Kirchhundem.

 

Am Samstag, 14. März, fand das Festhochamt anlässlich des 50. Jahrestages der Priesterweihe von Pfarrer Manfred Rauterkus in der Heimatkirche St. Lambertus statt. In seinen Begrüßungsworten dankte der Jubilar seiner Familie, vor allem seiner Mutter, und dem Herrgott für die Unterstützung auf dem Weg zum Priester und während der 50 Jahre priesterlichen Wirkens. Pfarrer Heinrich Schmidt, der den Gottesdienst zusammen mit Pfarrer Rauterkus und Diakon Blöink zelebrierte und die Festansprache hielt, lobte den festen Glauben des Jubilars, sein großes Engagement und die Einsatzfreude, mit der er die Eucharistie in den Gemeinden des Pastoralen Raumes Kirchhundem feiert. Er dankte ihm für seinen Seelsorgedienst und seine Unterstützung und wünschte ihm Gottes Segen, Kraft und Gesundheit für die kommenden Jahre.

 

Leider konnte das Festhochamt wegen der Vorgaben aufgrund der Corona-Krise nicht in der geplanten und gebotenen Form stattfinden. So musste auf Messdiener, die Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine, die Mitwirkung des Kirchenchores und das anschließende Ständchen des Musikvereins Rinsecke-Oberhundem verzichtet werden. Dies alles soll aber zu gegebener Zeit, voraussichtlich im Sommer, nachgeholt werden. Dann besteht auch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit dem Jubilar und zur Gratulation bei einem Gottesdienst und anschließender Feierstunde im örtlichen Pfarrzentrum.

 

Kontakt:

 

Pfarrer Heinrich Schmidt

Leiter des Pastoralen Raumes

Hundemstr. 53

57399 Kirchhundem

 

Tel.: 0 27 23 - 68 73 65 - 0

Fax: 0 27 23 - 68 73 65 - 9

 

e-Mail: pfarrbuero.kirchhundem(at)prkh.de

Datenschutz

Impressum