Notfallbereitschaft:

Tel.: 0151 - 56 66 07 38

PRKH.DE

St. Peter u. Paul Kirchhundem - Aktuelles

St. Peter u. Paul

März 2024 - Aktuelles in Kürze

Auszeit Café-Treffpunkt für pflegende Angehörige

Jeden letzten Mittwoch im Monat, ab 16.30 Uhr in der Caritas Tagespflege, Hundemstr. 54, 57399 Kirchhundem

 

Einladung zum Familienkreuzweg

Der Pfarrgemeinderat Kirchhundem/Würdinghausen lädt alle Interessierten und besonders Familien zum diesjährigen Familienkreuzweg am 10.03. um 14.00 Uhr ein. Der Start ist in Albaum an der Kirche. Der Weg führt über die Vierlinden und endet an der Pfarrkirche in Kirchhundem.

Bei schlechtem Wetter (Starkregen, Hagel, Sturm etc.) wird der Kreuzweg in der Kirche in Albaum stattfinden. Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Die Senioren sind am Mittwoch, 13. März um 14.30 Uhr herzlich zu ihrem monatlichen Treffen ins Pfarrzentrum eingeladen. Das Vorbereitungsteam freut sich auf euer Kommen.

Info unter Telefonnr. 02723/3622

 

Generalversammlung der kfd Kirchhundem

Die diesjährige Generalversammlung der kfd St. Peter und Paul Kirchhundem findet am Samstag, 16. März 2024, um 15.00 Uhr im Pfarrzentrum statt.

Neben dem Tätigkeits-/Kassenbericht stehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.

Im Anschluss an die Versammlung gibt es ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen.

Alle Mitglieder und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Aktueller Pfarrbrief

"The Chosen" - auf der Suche nach Jesus Christus

Eine der erfolgreichsten Serien in den Vereinigten Staaten heißt „The Chosen“ (Der/Die Auserwählte/n). Die Hauptfigur ist Jesus Christus. In der Serie wird sein Leben anhand der biblischen Texte verfilmt dargestellt. Wer sich auf die Suche nach Jesus Christus macht, wird auf jeden Fall Antworten bekommen. An den Abenden schauen wir eine Folge der Serie, kommen anschließend darüber ins Gespräch und lassen den Abend mit einer kurzen durch Lobpreismusik gestalteten Anbetung in der Kirche ausklingen.

Wir treffen uns im Verwaltungshaus in Kirchhundem jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr am

Montag, 04.03. Jesus liebt alle Kinder

Montag, 11.03. Der Fels, auf dem sie gebaut wird

Montag, 18.03. Das Hochzeitsgeschenk

Dienstag, 26.03. Grenzenloses Mitgefühl

 

Herzliche Einladung - kommen Sie und bringen Ihre Nachbarn und Freunde mit!

Ihr und Euer Pastor Johannes Sanders

Eucharistische Anbetung in der Fastenzeit 2024 – Jahr des Gebets

„Brüder und Schwestern, wir haben die Gewohnheit verloren, anzubeten, wir haben diese Fähigkeit verloren, die uns die Anbetung verleiht. Finden wir wieder neu Geschmack an der Gebetsform der Anbetung. Erkennen wir Jesus an als unseren Gott, als unseren Herrn, und beten wir an. Heute laden die Sterndeuter uns ein, anzubeten. Uns fehlt heute die Anbetung.“

 

Mit diesem Wort aus der Mitte seiner diesjährigen Predigt zum Fest der Epiphanie (6. Januar) ermutigt Papst Franziskus die Kirche, neu in die Haltung des Gebetes und der Anbetung hineinzufinden.

Zur Vorbereitung auf das Heilige Jahr 2025 hat er dieses Jahr als Jahr des Gebetes ausgerufen.

 

Seiner Idee folgend, möchten wir mit der Fastenzeit beginnen, Möglichkeiten der Anbetung zu schaffen. An jedem Donnerstag besteht in der Zeit von 19.00 – 20.00 Uhr die Möglichkeit zur Anbetung in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Kirchhundem.

 

Der Pastorale Raum Kirchhundem präsentiert in Zusammenarbeit mit dem KAB-Bezirksverband Olpe/Siegen in der Zeit vom 18. Februar bis 22. März 2024 die Ausstellung „Die eucharistischen Wunder in der Welt“ von Carlo Acutis in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Kirchhundem. Eröffnet wird die Ausstellung mit dem Hochamt am Sonntag, 18. Februar um 10.30 Uhr. In den folgenden Wochen findet jeweils montags, beginnend am 19. Februar 2024, von 17.45 - 18.15 vor der Hl. Messe eine Führung statt. Weitere Führungen werden jeweils donnerstags von 18.15-18.45 Uhr vor der Eucharistischen Anbetung und freitags in der Zeit von 17.15-17.45 Uhr vor der Hl. Messe angeboten. Beendet wird die Ausstellung mit einem Abschlussgottesdienst am Freitag, 22. März 2024 um 18.00 Uhr. Der "Cyberapostel", Carlo Acutis (1991-2006), der im Herbst 2020 seliggesprochen wurde, hat zu Lebzeiten an einer Datenbank aller eucharistischen Wunder weltweit gearbeitet. Diese Wunder-Ausstellung war bereits zu Gast in allen fünf Kontinenten.

Die Exponate der Ausstellung wurden uns vom Verein Osse Schalom e.V. zur Verfügung gestellt.

 

Seliger Carlo Acutis (1991 – 2006)

Carlo, ein lebenslustiger, computerbegabter Jugendlicher, spielte gerne mit seinen Freunden Fußball oder mit der Playstation, drehte Videos mit ihnen und brachte immer alle zum Lachen. Gleichzeitig entwickelte er schon sehr früh eine sehr intensive Freundschaft mit Jesus. Tägliche Quellen waren ihm die Hl. Messe, die Eucharistische Anbetung, der Rosenkranz, seine Liebe zur Muttergottes, sein Gebet für die Verstorbenen, eine Beziehung zu den Engeln und Heiligen und die regelmäßige Beichte. Seine Freundschaft mit Jesus wirkte sich sehr stark auf seinen Umgang mit seinen Mitmenschen aus: Humorvoll und sympathisch gewann er durch seinen selbstlosen und freudigen Einsatz für seine Nächsten, vor allem die Armen, Benachteiligten und Obdachlosen, viele für den Glauben an Jesus und nannte die Heilige Eucharistie seine Autobahn in den Himmel. Bereits als 11-Jähriger begann er auf einer Website insgesamt 146 Eucharistische Wunder aus aller Welt zu dokumentieren, die als Ausstellung in aller Welt gezeigt wird. Anfang Oktober 2006 erkrankte er plötzlich an einer schweren Leukämie, die er für den Papst und die Kirche aufopferte. Er starb bereits nach wenigen Tagen am 12. Oktober mit nur 15 Jahren und wurde am 10.10.2020 in Assisi seliggesprochen. Sein Gedenktag ist der 12. Oktober.

 

Jubiläumsgebet von Papst Franziskus

Vater im Himmel,

der Glaube, den du uns in deinem Sohn

Jesus Christus, unserem Bruder,

geschenkt hast,

und die Flamme der Nächstenliebe,

die der Heilige Geist in unsere Herzen gießt,

erwecke in uns die selige Hoffnung

für die Ankunft deines Reiches.

 

Möge deine Gnade uns zu fleißigen Säleuten des Samens des Evangeliums verwandeln,

möge die Menschheit und der Kosmos auferstehen in zuversichtlicher Erwartung

des neuen Himmels und der neuen Erde, wenn die Mächte des Bösen besiegt sein werden und deine Herrlichkeit für immer offenbart werden wird.

 

Möge die Gnade des Jubiläums

in uns Pilgern der Hoffnung

die Sehnsucht nach den himmlischen Gütern

erwecken und über die ganze Welt

die Freude und den Frieden

unseres Erlösers gießen.

Dir, gesegneter Gott in alle Zeit

sei Lob und Ehre in Ewigkeit.

Amen

 

Zur Vorbereitung auf Ostern und die ersten Schritte in der Vorbereitung zum Heiligen Jahr 2025 laden wir herzlich ein.

Gemeindefrühstück in Kirchhundem

Ab sofort findet  jeden Dienstag in den ungeraden Wochen ein Frühstück der Gemeinde Kirchhundem statt. Beginn ab 09.00 Uhr. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kirchhundem. Kosten: 4 Euro pro Person.  Eine Anmeldung ist für die bessere Planung nötig. Anmeldungen bei der Gemeinde Kirchhundem, Alina Degenkolb, Tel.:02723-409-47 oder per Mail an:

A.Degenkolb@kirchhundem.de

Auszeit Café-Treffpunkt für pflegende Angehörige

Jeden letzten Mittwoch im Monat, ab 16.30 Uhr in der Caritas Tagespflege, Hundemstr. 54, 57399 Kirchhundem

Kontakt:

 

Pfarrer Heinrich Schmidt

Leiter des Pastoralen Raumes

Hundemstr. 53

57399 Kirchhundem

 

Tel.: 0 27 23 - 68 73 65 - 0

Fax: 0 27 23 - 68 73 65 - 9

 

e-Mail: pfarrbuero.kirchhundem(at)prkh.de

Datenschutz

Impressum