Aktuelle Mitteilungen zum Coronavirus und

den Maßnahmen im Pastoralen Raum Kirchhundem

Aktualisierte Rahmenbedingung für Gottesdienste

Stand: 01.02.2021

Seit dem 1. Mai 2020 dürfen nach dem ersten Lockdown wieder öffentlich Gottesdienste gefeiert werden.

In unserem Pastoralen Raum sind alle Priester auch angesichts der aktuellen Situation zur öffentlichen Feier

der Gottesdienste bereit.

 

Folgende Rahmenbedingungen haben sich im Laufe der Zeit seit dem 29. April 2020 ergeben, die aktuell

Geltung haben (01. Februar 2021):

 

  • In den Pfarrkirchen werden Gottesdienste an Sonn- Feier- und Werktagen gefeiert. Als Gottesdienste

gelten die Feier der hl. Messe, Gottesdienste zur Spendung von Sakramenten, Wort-Gottes-Feiern,

das Stundengebet und Andachten.

In den Kapellengemeinden finden wegen der beengten Verhältnisse keine Gottesdienste statt

(Ausnahme: Patronatsfest). Sie sind aber zum persönlichen Gebet geöffnet.

 

  • Die Pfarrzentren, Pfarrheime, Pfarrbüros sind bis auf weiteres geschlossen.

Das Pfarrbüro ist zu den Öffnungszeiten weiterhin telefonisch erreichbar.

 

  • Alle Gottesdienstteilnehmer müssen vor Beginn des Gottesdienstes mit ihren Kontaktdaten

erfasst werden.

 

  • Es gelten uneingeschränkt die Abstands- und Hygieneregeln, auch bei Gottesdiensten draußen:

mind. 1,50 Meter Abstand,

Händedesinfektion,

Tragen einer FFP2/KN95-Maske oder OP-Maske

 

  • Ein kircheneigener Ordnungsdienst sorgt dafür, dass die Regeln eingehalten werden.

 

  • Der Gemeindegesang ist derzeit untersagt.

Eine kleine Schola oder Chor (max. 4-5 Personen) kann den Gemeindegesang übernehmen.

Diese müssen zueinander 2,00 Meter und zur Gemeinde mindestens 4,00 Meter Abstand halten

 

  • Zum persönlichen Gebet können Gläubige ihr eigenes Gotteslob mitbringen.

 

  • Begräbnisfeiern, Taufen und Trauungen können unter Einhaltung der geltenden Regeln stattfinden.

 

  • Die Spendung des Bußsakraments ist unter Beachtung des Mindestabstands sowie der

Hygienevorschriften möglich; Beichtstühle sind dafür in der Regel nicht geeignet. Beichtgelegenheit

besteht samstags in der Krypta der Pfarrkirche St. Peter u. Paul in Kirchhundem. Gerne sind die

Priester bereit, weitere Termine zu vereinbaren.

 

  • Für die Seelsorge an Kranken und Heimbewohnern sind weiterhin die jeweiligen örtlichen

Bestimmungen einzuhalten. Wo immer es möglich ist, ist die Seelsorge an kranken, einsamen oder

sterbenden Menschen ein vorrangiger Dienst. Dies gilt auch für die Spendung der

Krankenkommunion. Auf Wunsch ist die Spendung der Krankenkommunion möglich. Bitte wenden

Sie ich in dem Fall an einen der Priester bzw. das Pfarrbüro.

 

 

Besondere Regeln für die Feier der Eucharistie:

 

  • Der Küster / die Küsterin trägt Einmalhandschuhe beim Füllen der Hostienschale.

Die Hostienschale bleibt während der gesamten Messfeier abgedeckt.

Für die große Priesterhostie ist eine eigene Patene zu verwenden.

Die liturgischen Gefäße werden nach jedem Gottesdienst mit heißem Wasser gereinigt.

 

  • Der Gottesdienst soll nicht länger als 1 Stunde dauern.

 

  • Liturgische Dienste, wie Messdiener, Lektoren und Kommunionhelfer können unter Einhaltung der

Abstands- und Hygieneregeln ihren Dienst tun.

 

  • Unmittelbar vor der Kommunionausteilung desinfiziert sich der Zelebrant, ggf. auch

Kommunionhelfer, die Hände.

 

  • Beim Austeilen der Kommunion trägt der Zelebrant, ggf. auch Kommunionhelfer eine FFP2/KN95-

Maske oder OP-Maske.

 

  • Konzelebration kann unter Einhaltung der geltenden Regelungen stattfinden

 

Zusätzliche Regelungen ab einem 7-Tage-Inzidenzwert >200, sofern nicht durch Landesregierung NRW

oder Generalvikar anders verfügt:

 

  • Beschränkung der Gottesdienstdauer auf max. 45 Minuten
  • Reduzierung des Platzkontingentes um 30%

Weitere tagesaktuelle Entwicklungen zum Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die Gläubigen im Erzbistum Paderborn sind über die folgende Webseite des Erbistums abrufbar:

 

Kontakt:

 

Pfarrer Heinrich Schmidt

Leiter des Pastoralen Raumes

Hundemstr. 53

57399 Kirchhundem

 

Tel.: 0 27 23 - 68 73 65 - 0

Fax: 0 27 23 - 68 73 65 - 9

 

e-Mail: pfarrbuero.kirchhundem(at)prkh.de

Datenschutz

Impressum